Eigene Erfahrung zum Thema Aquaristik und Baumarkt / Zoohandel

Immer wenn ich im Baumarkt bin in dem ich wirklich gerne einkaufe, muss ich an der Aquaristikabteilung vorbei und bei den Pflanzen.

Jedes Mal wenn ich dann bei den Fischen stehe und ich die vielen Leute dabei zusehe wie sie sich Fische kaufen, welche wie ich behaupte nicht gerade von hoher Qualität sind, zu einem wie ich finde sehr hohen Preis, stelle ich mir die Frage: WARUM?

Nun gibt es es die Einen die sagen: Ja weil man dann gleich die Fische mitnehmen kann.

Auch hörte ich die Aussage: Auch wenn mir hierbei oft die gekauften Fische sterben, kann ich diese 3 mal kaufen und bin dann immer noch günstiger dran. Auch wenn das stimmt, geht man hier immer das Risiko ein sich etwas einzuschleppen. Und ob dies dann noch günstiger ist, ist zu bezweifeln.

Nun, ich habe hier eine andere Meinung dazu. Aber es gibt auch Leute denen man nicht helfen kann. Ich nehme hierzu immer gerne das Beispiel „Guppy“

Das Guppymännchen kostet im Baumarkt oder im Zoohandel um die 3 oder 4 € je Tier, ich verkaufe meine Mischlinge um 1 € je Tier. Und mit mir gibt es noch hunderte da draußen die ebenfalls sehr stabile Nachzuchten anbieten.

Der Guppy aus dem Baumarkt kommt nicht aus Deutschland und ist auch nicht dieses Wasser gewöhnt, regionale Nachzuchten schon. Zudem unterstützt man hierdurch die regionalen Züchter und trägt auch dazu bei das es weniger Importe und auch teilweise Wildfänge auf dem Markt gibt. Und das schont nicht nur die Natur, sondern auch den Geldbeutel.

Ich selbst habe auch schon einmal in einem solchen Laden in einer solchen Abteilung gearbeitet und habe die traurige Erfahrungen gemacht das oft nur das Geld im Vordergrund steht und nicht die Tiere bzw. die Kunden.

Ich sehe immer wieder Menschen die Antennenwelsbabys für 3,50 € je Tier kaufen und im Internet gibt es viele Menschen die gerne kostenlos welche abgeben. Warum? Keine Ahnung warum die Leute lieber für vermeintlich bessere Tiere zahlen.

An starken Verkaufstagen behaupte ich geht locker 10 – 20 mal der Kescher ins Becken zum keschen. Somit ist auch der Fisch den ihr vielleicht danach an 21ter Stelle kauft schon stark gestresst und somit auch anfälliger krank zu werden oder einzugehen nach kurzer Zeit.

Dies ist der Grund warum ich diese Plattform erschaffen haben. Gern ist hierzu jeder, egal ob privat oder gewerblicher Verkäufer dazu eingeladen mit uns hier zu handeln rund um die Aquaristik.

Ich hoffe euch gefällt mein „Projekt“ und ihr testet es ausgiebig!